Menu

Innovative RyngDyng© Technologie

Gesamtsystem

RyngDyng© steht in etwa 3 m Abstand von der Scheibe auf dem Boden und misst mit Hilfe von Kameras die genaue Position aller eintreffenden Pfeile innerhalb von Sekunden und millimetergenau.

Alle RyngDyng© Systeme kommunizieren über ein Netzwerk (WLAN, beim RD720 auch Ethernet) mit den verbundenen Endgeräten. Auf den Endgeräten kann entweder die RyngDyngApp© laufen, die bekannte Artemis App, oder ein Turnier-Managementsystem wie Ianseo.

Die Endgeräte steuern die verbundenen RyngDyng© Systeme und empfangen die erkannten Treffer. Weiterhin übertragen sie die Treffer in die Archery Analytics Cloud, auf der die Daten für spätere Analysen zur Verfügung stehen.

RyngDyng Software

Der innovative Kern aller RyngDyng© Systeme ist die eingebettete Software. Diese erkennt mit Hilfe von modernsten Verfahren der Bildverarbeitung die Pfeile, misst die genaue Position in wenigen Sekunden und überträgt die Ergebnisse an die angeschlossenen Endgeräte. Die Kalibrierung des Systems erfolgt ebenfalls weitgehend autonom (siehe unten). Die Software kann 2 bzw. 4 Auflagen auf einer Scheibe gleichzeitig beobachten und die Pfeile erkennen.

Archery Analytics stellt regelmäßig Updates der Software zur Verfügung. Die RyngDyng© Systeme können diese bei Bedarf vom Archery Analytics Server laden.

RyngDyng Hardware

Jedes RyngDyng© der Serien RD600 und RD720 ist in einem robusten Koffer eingepackt, besitzt drei hochwertige Kameras und eine Rechnereinheit. Die genaue Ausrichtung der Kameras wird durch eine Edelstahl Konstruktion dauerhaft sichergestellt. Verstellfüße erleichtern die Ausrichtung auf das Ziel. Der Deckel wird beim Betrieb halb geschlossen, so dass Sonnenlicht abgehalten wird. Spezielle optische Filter ermöglichen den Betrieb auch bei großer Helligkeit.

RyngDyng©  RD600 kann wie der WLAN Router auch mit einem handelsüblichen USB-C Ladegerät oder noch besser mit einem USB-C Powerpack unabhängig von der Stromversorgung betrieben werden. Damit kann das Gesamtsystem auf jeder Wiese und in jeder Halle in wenigen Minuten aufgebaut und in Betrieb genommen werden - ganz ohne Kabel zu verlegen.

RyngDyng©  RD720 wird mit einem eigenen Netzgerät betrieben, da der leistungsfähigere Computer einen höheren Stromverbrauch hat. Damit eignet sich RD720 besonders für feste Installationen in Hallen, oder für größere Turniere.

 

RyngDyng Produkte

Die RyngDyngApp

Die RyngDyngApp© ist eine Web-App, die auf jedem Endgerät mit einem aktuellen Browser lauffähig ist. Einfach QR Code scannen - fertig. Die RyngDyng© Systeme werden über die App gesteuert, z.B. um beim Aufbau die Ausrichtung zu kontrollieren, die Kalibrierung durchzuführen und sonstige Einstellungen vorzunehmen.

Die RyngDyngApp© kann einfache Treffer-Analysen bereits auf dem Platz durchführen und so unmittelbar Feedback zu den Ergebnissen geben. Die Live-Ansicht der Treffer ersetzt zudem das Scope, wenn man das Handy oder Tablet neben sich an der Schießlinie aufstellt. Man muss nicht mal seine Schussposition verlassen und durch eine Linse schauen - die Treffer werden gut sichtbar auf dem Display angezeigt.

weitere Details zur RyngDyngApp

Inbetriebnahme

Der Aufbau und die Inbetriebnahme des Gesamtsystems ist denkbar einfach. Mit etwas Übung dauert die Inbetriebnahme des Systems etwa 5 Minuten. So geht keine kostbare Trainingszeit verloren.

 

1

Platziere RyngDyng© etwa drei Kofferlängen (ca. 2,85 m) vom Ziel entfernt am Boden und stelle den Deckel mit den Aufstellern hoch

2

Schalte den WLAN Router und RyngDyng© ein

3

Verbinde dein Endgerät mit dem WLAN und kontrolliere mit Hilfe der RyngDyngApp© und den Testbildern die Ausrichtung von RyngDyng©. Verstelle falls notwendig die Stellfüße in der Höhe.

4

Bringe die Schachbrettstreifen am Ziel an und führe die geometrische Kalibrierung per Knopfdruck durch

5

Lasse RyngDyng© automatisch alle Auflagen auf der Scheibe erkennen

6

 Starte die Pfeilerkennung - fertig!